axxxx
Medienkontakt


x
Recherches


xxx
Netiquette

aaaa
Das Internet ein anarchistisches Medium?

Ganz im Gegenteil!

Netiquette

Diese Wortverbindung aus Internet und Etiquette (Netiquette) ist der "Knigge" der Netzgemeinde, der meist auch befolgt wird.Diese Wortverbindung aus Internet und Etiquette (Netiquette) ist der "Knigge" der Netzgemeinde, der meist auch befolgt wird.
Hier die wichtigsten Regeln: Diese Wortverbindung aus Internet und Etiquette (Netiquette) ist der "Knigge" der Netzgemeinde, der meist auch befolgt wird.Diese Wortverbindung aus Internet und Etiquette (Netiquette) ist der "Knigge" der Netzgemeinde, der meist auch befolgt wird.
xxxxxx

Hier die wichtigsten Regeln:
 

Hängen Sie nicht ohne Einverständnis des Empfängers umfangreiche Dateien an, Sie bürden damit dem Empfänger lange und kostspielige Ladezeiten auf.

An das Ende von Diskussionsbeiträgen und E-Mails gehört der Name des Verfassers. E-Mails sollten mit einer höchstens vierzeiligen Signatur (Name, Adresse und Telefonnummer) beendet werden.

Die Kommunikation im Internet erfordert schnelle Antworten. Trotzdem sollte Zeit fürs Korrekturlesen sein.

Das Schreiben von ganzen Wörtern oder Sätzen in Großbuchstaben gilt als unhöflich und wird als Schreien empfunden.

Beobachten Sie die Beiträge in Diskussionsgruppen einige Zeit, bevor Sie sich beteiligen. Lesen Sie vorher auch die FAQ (Frequently Asked Questions), die Liste der meistgestellten Fragen. Sie umgehen damit unnötige Wiederholungen und Ärger in der Diskussion. Schicken Sie Ihren Newsgroup-Beitrag nicht gleichzeitig an mehrere Diskussionsgruppen.

Unterlassen Sie Beleidigungen, und beteiligen Sie sich nie an Flames (Beschimpfungen). Humor und Sarkasmus werden in Texten häufig mißverstanden.

Verschicken Sie keine Werbung in Newsgroups, und unterlassen sie Massenaussendungen von E-Mails.

E-Mails und Beiträge für Newsgroups sollten kurz und prägnant geschrieben werden, doch Abkürzungen sollten vermieden werden. Lange Texte lassen sich am Bildschirm nur mühsam lesen

Schreiben Sie niemals Vertrauliches in eine unverschlüsselte Mail - sie könnte in falsche Hände gelangen. Newsgroup-Beiträge sind grundsätzlich öffentlich.

Machen Sie in der Betreff-Zeile deutlich, worum es in Ihrer Nachricht geht.

Verwenden Sie nur Umlaute, wenn Sie wissen, daß die Software des Empfängers sie richtig darstellen kann. In Newsgroups sollten Sie nie Umlaute verwenden.

Wenn Sie auf eine E-Mail antworten, zitieren Sie nur das Nötigste aus dem Text, auf den Sie sich beziehen. Lange Zitate machen den Text unleserlich. Das gilt auch für Beiträge in Diskussionsgruppen.

nach oben